Donnerstag, 21. Februar 2013

Treffen: Laure de Sagazan



Die Französin Laure de Sagazan schafft elfenhafte Brautkleider. Elegant und doch sehr lässig schmiegen sich die feinen Stoffe auf die Haut und lassen die Braut darin großartig aussehen. Das erahnt man schon anhand der Kollektion und sieht es ganz deutlich auf den echten Hochzeitsfotos.
Es gelingt Laure, Schnitte und Stoffe der Hochzeitskleider so zu kombinieren, dass für jeden etwas dabei ist. Das eine Kleid zeigt Rücken, eines versetzt einen in eine andere Zeit, ein anderes spielt mit Spitzenelementen. Benannt sind die Kleider nach berühmten Regisseuren und Schauspieler. Mein Favorit ist Keaton (Bild 1).

1 Kommentar:

  1. Wirklich tolle Designerin! Nur wenige schaffen es so schlichte Kleider zu entwerfen die gleichzeitig allen anderen die Show stehlen, das ist bewundernswert .. auch die Stoffkombis sind schön .. Wir schreiben auch über Brautmode in all ihren Facetten, du kannst uns ja auch mal besuchen http://www.wunsch-brautkleid.de/ ..

    Grüßle,

    Karo

    AntwortenLöschen